Mugge Blues

Mugge Blues (Originalfassung)

 

Morgens um Viere keit mi dr Wecker naus

I mach 'n aus

Um kurz vor halb fünfe debrat mei Weib

s' Frühstück isch fertig, wo i denn bleib

 

I dreh mi rum und schlof wieder ei

Um Fünfe sodd i beim Mugge sei

 

Ond beim Mugge denna nau

Sieht mi mei Moischta, und macht mi zur Sau

Schreit mi a aus volle Lunga

Warum bisch scho wieda z'spät komma

 

Egal was I sag es macht's nur no schlimmer

Drum halt I mei Gosch, wie immer

 

Des isch, des isch, des isch,

Des isch dr Mugge Blues

I gang jeden Tag in den Scheißlada nei

Weil ma ja au Leba muss

Des isch, des isch, des isch,

Des isch dr Mugge Blues

Acht Stunda am Tag, fünf Tag in der Woch

Des haut mi total aus de Shoes

I han dr Mugge - Blues

 

Da ganza Tag musch Stanga schiaba

Und koina def'sch verbiaga

Neine isch, dia Schwarzwuscht raus

Da packt mi doch au scho wieda dr Graus

 

I denk an dr Urlaub, an Sonne und Meer

Ja leck mi am Arsch, fünf Johr isch des her

 

Des isch….

 

Püntklich um Oins, dr Riema ra

Pfia di und Mahlzeit, des ganze Bla Bla

Hoim mit 'm Rad zum Middagessa

Den heitiga Tag ganz schnell vergessa

 

Am Obend gang I scho wieda am Stock

Beim Schofkopfa mit Ramsch und Bock

5 halbe Bier und i bin dicht

Ond morga, ja morga oh je

Muss I me in d Friaschicht

 

Des isch….

 

 

Text: Elmex A. / Winni Stüer

 

 

Mugge Blues (für die Preussen)

 

Morgens um 4 Uhr klingelt der Wecker

Ich mache ihn aus

Um kurz vor halb fünf bittet mich meine Frau

zum Frühstück zu erscheinen

 

Ich drehe mich um und schlafe wieder ein

um 5 Uhr sollte ich beim Mugge sein

 

Später dann beim Mugge

sieht mich mein Meister und äußert mir gegenüber seine Unzufriedenheit

Er schreit mich an aus vollen Lungen

Warum bist Du schon wieder zu spät gekommen

 

Egal was ich sage, es macht es nur schlimmer

Deshalb halte ich meinen Mund, wie immer

 

Das ist, das ist, das ist der Mugge Blues

Ich gehe jeden Tag in diese Firma

weil man ja auch Leben muss

Das ist, das ist, das ist der Mugge Blues

Acht Stunden am Tag, fünf Tage in der Woche

das macht mich echt fertig

Ich habe den Mugge Blues

 

Den ganzen Tag lang musst Du Stangen schieben

und keine darfst Du verbiegen

um 9 Uhr wird die Schwarzwurst ausgepackt

Meine Begeisterung hält sich in Grenzen

 

Ich denke an den Urlaub, an Sonne und Meer

es ist nicht zu glauben, fünf Jahre ist das schon her

 

Das ist...

 

Punkt 13 Uhr ist Feierabend

man verabschiedet sich und

mit dem Fahrrad geht es nach Hause zum Mittagessen

den heutigen Tag ganz schnell vergessen

 

Am Abend bin ich wieder ganz kaputt

Beim Schafkopf-Spiel mit Ramsch und Bock

Nach 5 Gläsern Bier bin ich nicht mehr ganz nüchtern

Und morgen, ja morgen oh je

Muss ich wieder zur Frühschicht

 

Des isch...

 

Mugge: großer Metallverarbeitender Betrieb im Heimatort der Verfasser der bei den Einheimischen den Spitznamen Mugge hat.

Schofkopfa: bei Schwaben sehr beliebtes Kartenspiel, ähnlich wie Skat.